Und solltest Du in`s Straucheln kommen, dann gebe ich Dir Halt.

Und irgendwann ranzt es einen an!

 

So gin

So ging es zumindest bei mir los und ich denke, es geht Dir ähnlich.

Es gibt Zeiten, da kann Routine durchaus etwas positives sein:

 

  • Wenn Du ein Kind bekommst (oder ein weiteres), dann ist die irgendwann einkehrende Routine beim Umgang mit der neuen Familiengröße durchaus etwas erfreuliches

  • Wenn Du einen neuen Job angefangen hast, endlich die meisten Vorgänge kennst und in Eigenverantwortung durchführen kannst, hat das etwas Gutes an sich.

  • Auch wenn der Umgang mit neuen Kollegen oder einem frischen Spezl im Freundeskreis sich eingeschliffen hat, ist dies erfreulich.

 

Es gibt aber auch die Art von Routine, welche das Leben immer grauer & eintöniger erscheinen lässt:

Welche dazu führt, dass Du Dich in Deinem eigenen Leben irgendwie deplatziert fühlst.

Du spürst es in Dir, dass es für Dich ein anderes, bunteres Leben gibt. Aber Du kommst nicht so recht in die Puschen, um diese Veränderung aktiv anzugehen. Somit bleibt die Unzufriedenheit, ist Dir durchaus bewusst, aber ansonsten – Stillstand.

Manchmal läuft die Rebelion gegen das eigene Leben auch nur im Unterbewusstsein ab, sodass man es direkt lange Zeit nicht mitbekommt – bis dann irgendwann der Körper reagiert.

Auf diesem Weg wurde z.B. ich drauf hingewiesen, dass mein Leben nicht so läuft wie es sollte.

Mir selbst ist das damals nicht aufgefallen. Ich war damals ganz zufrieden mit meinem Leben, war zuhause mit drei kleinen Kindern und fand das durchaus routinierte Leben okay.

Bis mich dann mein Blut – steht für Lebensfreude – drauf hinwies, dass wohl nicht alles so okay wäre.

Kurzum – nach einer gewissen „und-was-jetzt???“-Zeit ging es dann los, an kleinen und später auch größeren Stellschrauben zu drehen.

Hierbei war Mut gefragt, welchen ich in mir selber aufbauen musste – was nicht immer leicht war.

Und genau hier kommen wir zu Dir!

Und genau hier kommen wir zu Dir!

Ich möchte, dass es Dir leichter fällt, mutige Schritte zu gehen.

Dass Du dabei unterstützt wirst, Halt bekommst, wenn der Weg grad mal steinig & steil wird.

Dass Du nicht alleine auf Deinem Weg zu Dir selbst bist.

Damit Du immer weißt, es gibt jemanden der an mich glaubt!

 

Denn das tue ich – auch wenn ich Dich jetzt noch nicht persönlich kenne.

Ich glaube an Deine Einzigartigkeit, an Deine wahre Größe, an Dein sensationelles ICH.

 

Lass uns ein Stück Deines Lebensweges gemeinsam gehen.

Bis Dein Pfad wieder breiter geworden bist und er Dich zu den für Dich stimmige Einkehr-Stationen führt.

Sei es Dir w

Sei es Dir wert; es geht um Dein eigenes & einzigartiges Leben!

Damit Du irgendwann auf Dein Leben zurück blickst und sagt:

„Ja – ich habe das Bestmöglichste aus meinem Leben gemacht!“

ert; es geht um Dein

Lass uns über Deine Wünsche & Ziele sprechen,

über Deine Vorstellungen von Deinem ureigenen Leben.

 

Melde Dich jetzt an zu einem kostenlosen 30-minütigen Gespräch und wir finden heraus, wo Dein Mut dringend aufgepäppelt werden muß.

 

Schon unser Gespräch wird Dich mutiger werden lassen – versprochen.

 

Dein Superwoman-Call

Lass uns über Deinen Mut sprechen